Mittwoch, 20. September 2017

Reistopf mit Zucchini - vegan -

Laura kocht vegetarischen Reistopf


Habe mein Reich an Laura übergeben und es wurde vegetarisch!
Da ich die Befürchtung hatte das mein Mann es evtl. nicht reichen würde hab ich noch etwas Fisch dazu gemacht, das Rezept gibts aber nicht auf dem Blog sondern nur in meinem Kochbuch das nun endlich fertig ist. Fehlt nur noch das einscannen und ausdrucken, dann werde ich es euch vorstellen!
Aber nun zum Rezept.
 


Man benötigt:
  • 2 kleine Zucchini
  • 125g Basmati-Reis
  • 2 Cherry-Tomaten
  • 1 Scharlotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Tomatenmark
  • 500ml Gemüsebrühe
  • Pul Biber, Meersalz
  • etwas Olivenöl

Knoblauch und Zwiebel sehr fein würfeln und in einen hohen Topf mit etwas Olivenöl geben.
Zucchini und Tomaten waschen.

Zucchini in feine Scheiben schneiden und Tomaten ohne Strunk (eigentlich heisst das ja Butzel😁) fein würfeln.

Knoblauch und Zwiebeln an dünsten. Zucchini dazu und auch mit an dünsten.

Etwas Pul Biber, Tomatenmark und den Reis dazu geben. Natürlich immer gut rühren.

Alles mit der Gemüsebrühe ablöschen.

Nochmals alles gut durchrühren und dann den Deckel auflegen.
Immer wieder mal schauen und es nicht dabei lassen sondern auch umrühren.

Sobald das ganze Wasser weg ist und es etwas "schlotzig" wird ist es Zeit zum essen zu rufen.

Kann jedem "Fleischesser" wie ich es bin nur sagen -> es lohnt! Ist super lecker und macht richtig satt und zudem kann man, wenn noch was übrig ist, es am nächsten Tag als Vesper kalt mit ins Geschäft nehmen-

Hoffe das jedem Pilzliebhaber klar ist das man die auch dazu nehmen kann😋 

Viele Liebe Grüße und danke an alle für Eure lieben Kommentare!
Petra